Artikel

Sie finden hier wissenswertes zum Thema Ernährung, Weide, Haltung und dem Reitsport im Allgemeinen. Wir ergänzen die Artikel regelmäßig entsprechend der aktuellen Saison in den einzelnen Themengebieten. Sie können gerne Anregungen zu Themen gegeben, die Sie besonders interessieren.

Opens internal link in current windowThemenvorschlag

Futterration im Wandel der Zeit

Die alten Stallmeister wussten schon, wie Kräuter bei der Fütterung und äußeren Anwendung gezielt eingesetzt werden können. Warum haben sich aber die Rationen im Laufe der Zeit so nachhaltig geändert.

Tier- und bedarfsgerechte Rationsgestaltung

Der Aufbau einer Ration sollte sich immer in Grundfutter, Ergänzungsfutter und ggf. Zusätze gliedern. Die Abstimmung dieser Komponenten auf einander und auf Ihr Pferd sind dann für die Frage entscheidend, ob eine Ration tier- und bedarfsgerecht ist.

Ermittlung des Energiebedarfs eines Pferds pro Tag

Der Energiebedarf pro Tag besteht grundsätzlich aus dem Bedarf für den Erhalt und die geleistete Arbeit. Bis zu mittleren Arbeit macht der Erhaltungsbedarf mit mehr als 2/3 somit den Großteil des Gesamtenergiebedarfes aus! Umso wichtiger ist es deshalb, den Erhaltungsbedarf so präzise wie möglich zu berechnen!

Fellwechsel - Schon im Winter?

Jetzt im Februar sind die Tage wieder lang genug, dass der Fellwechsel beginnt. Das Fell wird etwas stumpfer und es kann passieren, dass die Fettpolster schwinden oder sich Rippen zeigen. Sie können auch Antriebslosigkeit und Mattigkeit feststellen.

Grundwissen Fütterung!

Kraftfutter und Getreide – in der heutigen Zeit sehr wichtig / Wasser – achten Sie auf beste Qualität und Sauberkeit! / Heu – besonders wichtig! / Stroh – hier gilt das „Reinheitsgebot“ / Möhren und Äpfel – ab und zu als Belohnung / Kräuter – nur wenn es nötig ist